Skip to content

Folge 11: Flüssiger Frauenfussball

Wie man den Ball ins Goal trifft, muss man der Italienerin Silvia Fuselli nicht erklären: Als Stürmerin hat sie jahrelang für die italienische Nationalmannschaft gespielt. Aber da war auch noch eine andere Leidenschaft: Das Winzen, denn Silvia entstammt aus einer Winzerfamilie. Ihr Leben umschreibt Silvia so: «Als Kind hatte ich zwei Träume: Ich wollte Fussball Spielen und den Landwirtschaftsbetrieb meines Vaters übernehmen».

Und beide Träume hat sie wahr gemacht. Nach 25 Jahren im Fussball ist sie in den elterlichen Betrieb eingestiegen und widmet sich dort gemeinsam mit ihrer Familie dem Weinmachen. In Bolgheri in der Toskana verfolgt sie das Winzen genau so ehrgeizig wie einst das Fussballspielen.

Was lag da näher, als diese beiden Leidenschaften auch in einen Wein fliessen zu lassen? Herausgekommen ist der Vermentino «Giochessa». Was es mit diesem Begriff auf sich hat und wie Fussball im Glas schmeckt, dem gehen die Weinbrater heute auf den Grund.

Der Wein: Giochessa Vermentino, 2019, Le Vigne di Silvia

Der Preis: ca. 30 Franken

Wo kaufen: Natürlich lohnt sich ein Besuch auf dem Weingut. Ansonsten kriegt man den Wein in der Schweiz derzeit hier – schnelles bestellen lohnt sich.

Du möchtest die nächste Folge nicht verpassen? Hier kannst du unseren Newsletter abonnieren.

Du findest gut, was wir tun, und möchtest uns unterstützen? Dann schau dir unsere Trinkgeld-Seite an.