Skip to content

Folge 28: Die Nichte im Keller und der Onkel im Weinberg

Nelli hat sich wiedermal in ein Wein-Nachschlagewerk vertieft und ist beim Lesen eines Halbsatzes neugierig geworden: Da wurde das Weinanbaugebiet Lirac erwähnt. Flugs gings also in die nächste Weinhandlung, und da gabs eine besondere Flasche: Die Domaine Pères de l’eglise wird nämlich von Laetitia und ihrem Onkel Serge geführt.

Wie kamen die beiden dazu, gemeinsame Sache zu machen? Naghi hat sich in die traditionsreiche Familiengeschichte vertieft. Und damit nicht genug: In der heutigen Folge müssen wir auch noch über ein paar Heilige sprechen. Über welche genau? Hört es euch an.

Der Wein: Lirac Saint Augustin, Domaine des Pères de l’eglise, 2020

Der Preis: ca. 23 Franken

Wo kaufen: In der Schweiz ist er hier erhältlich. Ebenso empfehlenswert ist natürlich ein Besuch auf dem Weingut.

Diesen Beitrag teilen:
Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.