Skip to content

Zwei markige Italiener und Schafe im Rebhang

Wenn der Sommer naht, dann gibt es bei den Weinbratern fast schon traditionell eine Folge zu einem Sommerwein. Dieses mal
haben wir einen weissen Italiener ausgesucht. Der kommt aus den Marken, einer Region in Italien, die man nicht oft auf dem Radar hat. Was gut ist, denn die Weine sind da noch zahlbar. Die Fattoria Dezi, von der unser heutiger Tropfen stammt, hat es zu einigenm Ansehen gebracht – was sicher auch mit dem markigen Brüder-Duo zu tun hat, die seit 40 Jahren nach Qualität streben.

Ah ja, und Schafe kommen in dieser Folge auch vor. Warum? Hört es euch an!

Der Wein: Falerio Pecorino, Fattoria Dezi, 2021

Der Preis: ca. 25 Franken

Wo kaufen: In der Schweiz bekommt man ihn hier, auf der Homepage ist er aber nicht gelistet, drum am besten anrufen. Wer lieber italienische Preise mag, der sollte hier mal reinschauen – da wird auch in die Schweiz verschickt. Und natürlich sollte man auch das Weingut erkunden.


Du möchtest die nächste Folge nicht verpassen? Hier kannst du unseren Newsletter abonnieren. Oder folge uns auf Apple Podcasts oder auf Spotify.

Du findest gut, was wir tun, und möchtest uns unterstützen? Dann schau dir unsere Trinkgeld-Seite an.


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert