Skip to content

Folge 5: Lulus rosaroter Gutelaunemacher

Der Regen ist alles andere als sommerlich. Das merkt man dem gereizten Nelli bei den letzten Aufnahmen an. Doch wie Asterix im Norden Galliens seinen Zaubertrank hatte, so tischt Miraculix Naghi ein Gutelaunetröpfchen aus der Provence auf. Und siehe da: Rosé, von vielen oft unterschätzt und als belanglos abgetan, sorgt für eine Stimmungsaufhellung auf breiter Front – auch wenn das Wetter nicht ganz so sommerlich ist so wird es die Laune. Wie es zu der wundersamen Wandlung kam? Hört selbst rein!

Der Wein: Bandol Rosé 2020, Domaine Tempier

Der Preis: ca. 30 Franken

Wo kaufen: Wo kaufen: am besten und schönsten während einem Provenceurlaub auf dem Weingut, nachdem man sich noch einen Besuch von Aix-en-Provence, Cassis und der Hafenstadt Bandol gegönnt hat. In der Schweiz bekommt man ihn hier.

Du möchtest die nächste Folge nicht verpassen? Hier kannst du unseren Newsletter abonnieren.

Du findest gut, was wir tun, und möchtest uns unterstützen? Dann schau dir unsere Trinkgeld-Seite an.


2 Kommentare

  1. Sehr schön. Dass Rosé Substanz haben kann, setzt sich als Erkenntnis langsam durch und die Topweine der Provence haben da einen grossen Anteil. Eure Reden haben bei mir Lust geweckt. Nein, nicht auf Sommer (der ist inzwischen da) und auch nicht auf Rosé. Sondern Lust, auf der Stelle runter zu fahren… Vive la Provence!!
    Gruss
    Jürg

    • Nelli Nelli

      Das können wir sehr gut nachvollziehen. Die Reiselust ist geweckt 🙂

Kommentare geschlossen